Tagblatt: Die St.Galler SVP fordert: «Die Notfallstationen an den Spitälern müssen bleiben»

Im Kanton St. Gallen soll es auch künftig an allen neun heutigen Spitalstandorten eine Notfallversorgung geben. Die SVP lanciert dazu im Herbst eine Initiative. Im Jahresdurchschnitt sucht ein Patient pro Nacht den Notfall am Spital Wattwil auf. Diese Rechnung gehe unternehmerisch nie und nimmer auf, hatte Felix Sennhauser, Präsident des Spitalverwaltungsrats, …

Blick: Handwerker im Parlament untervertreten In Bundesbern hauen fast keine Büezer auf den Putz

Gehämmert, gestrichen oder gemauert wird privat in der Schweiz zwar viel. Doch vertreten sind Handwerker in der Bundespolitik fast nicht. Jetzt schlägt SVP-Malermeisterin Sandra Sollberger Alarm. In der Schweiz fehlen 42’778 Handwerker – Betriebe suchen händeringend nach Schreinern, Elektroinstallateuren oder Sanitärmonteuren. Doch auch dort, wo neue Rahmenbedingungen für den Arbeitsmarkt …

Tagblatt: Nationalrat fördert internationales Genf mit 112 Millionen Franken

Mit der Weiterführung der bisherigen Strategie will der Bundesrat die Schweiz und vor allem das internationale Genf als Zentrum der multilateralen Diplomatie stärken. Der Nationalrat hat den dafür vorgesehenen Zahlungsrahmen von 103,8 Millionen Franken genehmigt. (sda) Dieser gilt für die Jahre 2020-2023. Hinzu kommen 8 Millionen zur Erhöhung des Aussenschutzes …

Tagblatt: «So werden Junglenker kriminalisiert»: Der St.Galler SVP-Nationalrat Mike Egger will neue Verbote verhindern

Der Bund überlegt sich weitere Massnahmen, um die Unfallquote bei Neulenkern zu senken. Auch von einem Nachtfahrverbot ist die Rede. Der 26-jährige St.Galler SVP-Nationalrat Mike Egger wehrt sich dagegen. «Zuerst dachte ich, das sei ein verspäteter Aprilscherz», sagt Mike Egger. Ein neuer Bericht der Beratungsstelle für Unfallverhütung des Bundes (BfU) …

Tagblatt: Der Wahlkampf ist vorbei: Im Pfalzkeller begegneten sich die Ständerats-Kandidaten schon fast als Familie

Über Monate sind sie sich phasenweise fast täglich begegnet, haben Veranstaltungen und Podien gemeinsam bestritten. Nun trennen sich ihre Wege – vorerst. Gut möglich, dass sie sich in Bern oder im nächsten Wahlkampf wieder kreuzen. Ihre Rangordnung scheint klar: Benedikt Würth, Susanne Vincenz-Stauffacher, Mike Egger. So hatte die Rangierung im …

RadioTop: St.Galler Kronfavoriten beim verbalen Schlagabtausch

Der Kanton St.Gallen wählt die Nachfolgerin oder den Nachfolger von Karin Keller-Sutter im Ständerat. Im RADIO-TOP-Studio treffen sich die drei aussichtsreichsten Kandidaten zum Gespräch. Am 19. Mai entscheidet die St.Galler Stimmbevölkerung über die Nachfolge von Karin Keller-Sutter. Der zweite Wahlgang der Ständerats-Ersatzwahl verspricht Spannung. Nach dem ersten Wahlgang haben sich …