Tagblatt: Der Wahlkampf ist vorbei: Im Pfalzkeller begegneten sich die Ständerats-Kandidaten schon fast als Familie

Über Monate sind sie sich phasenweise fast täglich begegnet, haben Veranstaltungen und Podien gemeinsam bestritten. Nun trennen sich ihre Wege – vorerst. Gut möglich, dass sie sich in Bern oder im nächsten Wahlkampf wieder kreuzen. Ihre Rangordnung scheint klar: Benedikt Würth, Susanne Vincenz-Stauffacher, Mike Egger. So hatte die Rangierung im …

RadioTop: St.Galler Kronfavoriten beim verbalen Schlagabtausch

Der Kanton St.Gallen wählt die Nachfolgerin oder den Nachfolger von Karin Keller-Sutter im Ständerat. Im RADIO-TOP-Studio treffen sich die drei aussichtsreichsten Kandidaten zum Gespräch. Am 19. Mai entscheidet die St.Galler Stimmbevölkerung über die Nachfolge von Karin Keller-Sutter. Der zweite Wahlgang der Ständerats-Ersatzwahl verspricht Spannung. Nach dem ersten Wahlgang haben sich …

Blick: Der Nachwuchs-Toni

Mit 19 Jahren im St. Galler Kantonsrat, mit 26 im Bundesparlament: Metzger Mike Egger ist jung in der SVP durchgestartet. Nicht nur in dieser Hinsicht ist er seinem Vorbild und Nationalrats-Vorgänger Toni Brunner sehr ähnlich. SVP-Nationalrat Mike Egger (26) ist gelernter Metzger. Heute arbeitet er als Projektleiter beim Migros-Fleischverarbeiter Micarna. …

Tagblatt: Parlamentarier bestellen für 800’000 Franken IT-Produkte

Jeder National- und Ständerat kann pro Legislatur Drucker und Smartphones im Wert von bis zu 9000 Franken beziehen. Davon machen die Parlamentarier regen Gebrauch.Tobias Bär 21.3.2019, 16:35 Uhr Der St.Galler SVP-Nationalrat Mike Egger staunte nicht schlecht: Der 26-Jährige trat zu Beginn der laufenden Frühjahrssession die Nachfolge von Toni Brunner an. …

Tagblatt: SVP-Nationalrat Mike Egger fordert: Kriegsrecht für Dschihad-Reisende

Der Bundesrat will IS-Kämpfer mit Schweizer Pass nicht zurückholen. Der junge St.Galler SVP-Nationalrat Mike Egger verlangt Strafen wie in Kriegszeiten.Henry Habegger9.3.2019, 05:00 Uhr Er rutschte für Toni Brunner in den Nationalrat noch. Diese Woche trat Mike Egger (26) seine ­erste Session in Bundesbern an. Und der St. Galler SVP-Mann deponierte bereits …

Die Ostschweiz: Pfister gab über 10 Franken pro Stimme aus

Version:1.0 StartHTML:000000251 EndHTML:000004582 StartFragment:000002163 EndFragment:000004504 StartSelection:000002163 EndSelection:000004494 SourceURL:https://www.dieostschweiz.ch/artikel/pfister-gab-ueber-10-franken-pro-stimme-aus-Kvbq9vX Suche – Die Ostschweiz Auswertung Die Wahlkampfbudgets waren zum Teil bekannt, nun auch die Wahlresultate. Jetzt kann man nachvollziehen: Wer hat was aus dem Franken herausgeholt? Die Spannweite reicht von null bis mehr als zehn Franken. Von Stefan Millius Publiziert am 10. …