Der Jungpolitiker geht für die SVP ins Rennen um den freiwerdenden St. Galler Ständeratssitz.

https://www.srf.ch/play/tv/redirect/detail/6bf81749-8af8-4706-a3b8-3b946adde5e4


Mike Egger will im Ständerat für die Jungen eintreten, die seiner Ansicht nach unter vertreten sind. Schwerpunkte will er für eine freie und unabhängige Schweiz setzen, für gesunde und nachhaltige Staatsfinanzen und eine strikte Asyl- und Migrationspolitik.

“Als Metzger und Büezer bin ich ein Gegenpol zu den anderen Kandidaten.”


Bei den letzten Nationalratswahlen kandidierte Mike Egger auf der Liste der SVP und verpasste die Wahl. Weil aber Toni Brunner per Ende 2018 zurücktrat, rückt Mike Egger diesen März nach.
Er ist einer von sieben Kandidatinnen und Kandidaten, die um den Ständeratssitz von Karin Keller-Sutter kämpfen. Die Wahl ist am 10. März 2019.
Weitere Artikel