Die Ostschweiz: «Die angezogene Handbremse des Bundesrates ist unangebracht»

Wir alle verfolgen die Medienkonferenzen des Bundesrates in den letzten Wochen mit grossem Interesse und hoffen auf Antworten, wie die wirtschaftlichen Herausforderungen der nächsten Monate überstanden werden können. Die aktuelle Corona-Krise ist seit knapp zwei Monaten omnipräsent. Unser Berufsalltag, aber auch unser gesellschaftliches und familiäres Leben hat sich in den …

Tagblatt: Podium in Lichtensteig sucht nachhaltige Lösung in der Rentenfrage

Die Jungfreisinnigen Toggenburg luden zu einem Podium über die Renteninitiative nach Lichtensteig ein. Schon seit langer Zeit wird im Parlament über eine Rentenerhöhung diskutiert. Um diesem wichtigen Anliegen endlich auch in der Bevölkerung Gehör zu verschaffen, lancierten die Jungfreisinnigen Schweiz eine Initiative, welche «die schrittweise Erhöhung des Rentenalters für Mann …

Gemeinsamer Aufruf der U-35 Parlamentarier*innen: Die Schweiz kann das!

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 weitgehende Massnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise beschlossen. Diese Massnahmen haben zum Ziel, die besonders verletzlichen Gruppen in unserer Gesellschaft und die Ressourcen im Gesundheitssystem bestmöglich zu schützen. Wir, die Unterzeichnenden dieses Appells, stützen Bundesrat und kantonale Behörden in ihrer entschlossenen Reaktion auf …

Die Ostschweiz: Ein falsches Signal

Im Eilzugstempo soll ein neues Sozialwerk entstehen. Aber das Problem der älteren Arbeitslosen muss man grundsätzlicher angehen und nicht mit einer Pflästerlipolitik. Diese Woche debattierten wir im Nationalrat über die Einführung einer Überbrückungsrente für über 60-jährige Arbeitskräfte, die keine Stelle mehr finden. Der Bundesrat will damit innerhalb von nur einer …

SRF: ARENA

Laurine, 13, Jonas, 16, und Aneschka, 16, debattieren in der Arena mit Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga sowie Politikerinnen und Politikern über Themen, die sie bewegen: Gleichstellung, Altersvorsorge und Klima. Aneschka, 16, beschäftigt der Klimawandel. Sie findet, die Schweiz müsse mit gutem Beispiel vorangehen und griffige Umweltschutzmassnahmen ergreifen. Erträgt die Wirtschaft das? …

20Minuten: «Wir kämpfen, bis die Gerechtigkeit siegt»

Nationalrat Mike Egger und andere Politiker fordern die Aufhebung der Verjährung bei Mord und anderen schweren Verbrechen. Das Anliegen wird am Donnerstag in der Rechtskommission behandelt. Am Donnerstag berät die Kommission für Rechtsfragen des Ständerats die St. Galler Standesinitiative «Keine Verjährungsfristen für Schwerstverbrecher», die Mike Egger (SVP) und 31 Mitunterzeichner …