Blick: Der Nachwuchs-Toni

Mit 19 Jahren im St. Galler Kantonsrat, mit 26 im Bundesparlament: Metzger Mike Egger ist jung in der SVP durchgestartet. Nicht nur in dieser Hinsicht ist er seinem Vorbild und Nationalrats-Vorgänger Toni Brunner sehr ähnlich. SVP-Nationalrat Mike Egger (26) ist gelernter Metzger. Heute arbeitet er als Projektleiter beim Migros-Fleischverarbeiter Micarna. …

Tagblatt: Parlamentarier bestellen für 800’000 Franken IT-Produkte

Jeder National- und Ständerat kann pro Legislatur Drucker und Smartphones im Wert von bis zu 9000 Franken beziehen. Davon machen die Parlamentarier regen Gebrauch.Tobias Bär 21.3.2019, 16:35 Uhr Der St.Galler SVP-Nationalrat Mike Egger staunte nicht schlecht: Der 26-Jährige trat zu Beginn der laufenden Frühjahrssession die Nachfolge von Toni Brunner an. …

Tagblatt: SVP-Nationalrat Mike Egger fordert: Kriegsrecht für Dschihad-Reisende

Der Bundesrat will IS-Kämpfer mit Schweizer Pass nicht zurückholen. Der junge St.Galler SVP-Nationalrat Mike Egger verlangt Strafen wie in Kriegszeiten.Henry Habegger9.3.2019, 05:00 Uhr Er rutschte für Toni Brunner in den Nationalrat noch. Diese Woche trat Mike Egger (26) seine ­erste Session in Bundesbern an. Und der St. Galler SVP-Mann deponierte bereits …

Die Ostschweiz: Pfister gab über 10 Franken pro Stimme aus

Version:1.0 StartHTML:000000251 EndHTML:000004582 StartFragment:000002163 EndFragment:000004504 StartSelection:000002163 EndSelection:000004494 SourceURL:https://www.dieostschweiz.ch/artikel/pfister-gab-ueber-10-franken-pro-stimme-aus-Kvbq9vX Suche – Die Ostschweiz Auswertung Die Wahlkampfbudgets waren zum Teil bekannt, nun auch die Wahlresultate. Jetzt kann man nachvollziehen: Wer hat was aus dem Franken herausgeholt? Die Spannweite reicht von null bis mehr als zehn Franken. Von Stefan Millius Publiziert am 10. …

Tagblatt: St.Galler Ständeratswahl: Im zweiten Wahlgang werden die Karten neu gemischt

vBenedikt Würth und die CVP spielen mit offenen Karten. Ihre Konkurrenz gibt sich bedeckt. Doch Würths Gegenspieler dürften auch im Mai Susanne Vincenz und Mike Egger heissen. Das Resultat beeinflussen wird eine neue, grosse Unbekannte. Steigt die FDP nochmals mit Susanne Vincenz-Stauffacher ins Rennen? Geht die SVP im Mai erneut …