Tagblatt: Zweiter Wahlgang für Ständeratswahlen in St.Gallen: SVP schickt Mike Egger ins Rennen

Nachdem die SVP des Kantons St.Gallen am Dienstagmorgen bekanntgegeben hat, dass sie mit Mike Egger in den zweiten Wahlgang der St.Galler Ständeratswahlen gehen will, zieht die FDP nach. Auch der St.Galler Freisinn nominiert seine Kandidatin aus dem ersten Wahlgang: Susanne Vincenz-Stauffacher.Tim Naef12.3.2019, 16:07 Uhr «Aus dem Stand 25’071 Stimmen – …

Tagblatt:«Ich denke schon, dass sich Toni Brunner für mich eingesetzt hat»: Mike Eggers erster Tag als Nationalrat

Kurz vor der Ständerats-Ersatzwahl in St.Gallen ist Mike Egger bereits in Bern vereidigt: Als Nachfolger von Toni Brunner im Nationalrat. Er übernimmt auch einen Kommissionssitz seines Vorgängers – trotz Konkurrenz. Adrian Vögele4.3.2019, 15:04 Uhr Als Mike Egger am Montagmorgen das Bundeshaus betritt, fegt ein Sturm über die Stadt. «Das passt doch», …

die Ostschweiz: Fasnacht im Wahlkampf

Ständeratskandidat Mike Egger muss einige Wahlplakate ersetzen – sie wurden «verschönert». Egger nimmt es sportlich und mit Humor. Dass einige Wahlplakate in der heissen Phase des Wahlkampfs versprayt werden, ist eher die Regel als die Ausnahme. Es trifft Kandidaten aller Parteien, vielleicht mit einer leichten Tendenz zur SVP, die offenbar …

Die Ostschweiz: «Wollen sich CVP und FDP den Ständeratssitz kaufen?»

Zwischen 0 und 150’000 Franken: So viel lassen sich die St.Galler Ständeratskandidaten den Wahlkampf kosten. SVP-Kandidat Mike Egger kritisiert diese Summen scharf und stellt die Unabhängigkeit gewisser Kandidaten in Frage. Die «Ostschweiz am Sonntag» hat die Wahlkampfbudgets der sieben St.Galler Ständeratskandidatinnen und –kandidaten unter die Lupe genommen. Gemäss Artikel investiert …

Werdenberger & Obertoggenburger: Die Ständeratskandidaten bringen vier gut gefüllte Rucksäcke mit

Die vier Ständeratskandidaten Mike Egger, Susanne Vincenz-Staufacher, Patrick Ziltener und Benedikt Würth haben sich am Podium vom «Sarganserländer» und «W&O» prüfen lassen. Sieben St. Galler Politikerinnen und Politiker, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, bewerben sich um den Sitz von Bundesrätin Karin Keller-Sutter im Ständerat. Vier davon, von Parteien offiziell nominiert, …

Tagblatt: Die Ständeratskandidaten im Social-Media-Ranking: Würth grundsolid, Egger hemdsärmlig, Ziltener inexistent

Soziale Medien spielen besonders bei Personenwahlen eine immer grössere Rolle. Auch im Kampf um den zweiten St.Galler Ständeratssitz setzen die meisten Kandidaten auf Facebook, Instagram und Twitter. Wir haben ihre Profile unter die Lupe genommen. Einst waren sie für Politikerinnen und Politiker fast ein rotes Tuch, heute gehören sie zur …

«Tagblatt»-Podium: Packender Wahlkampf um Keller-Sutters Ständeratssitz – diese Stärken und Schwächen haben wir bei den Kandidaten ausgemacht

Ein brechend voller Pfalzkeller, eine temporeiche Debatte und ein Quartett mit grossen Unterschieden: Das «Tagblatt»-Podium zu den Ständeratswahlen legte Stärken und Schwächen der Kandidaten offen. Katharina Brenner, Regula Weik, Christoph Zweili20.2.2019, 05:00 Uhr Benedikt Würth: Hang zum Staatsmännischen Auftritt  Die politische Bühne liegt ihm: Der oberste Kantonsvertreter der Schweiz wirkt entspannt, …

Die Ostschweiz: Der «Spinner» legt sein politisches Programm vor

Mike Eggers Legislaturziele Der St.Galler Ständeratskandidat Mike Egger (SVP) hat ein umfangreiches Papier vorgelegt, in dem er seine Ziele im Fall einer Wahl präsentiert. Verfolgen kann er diese aber auch bei einer Niederlage: Er wird demnächst als Nationalrat vereidigt. Von Stefan MilliusPubliziert am 22. Februar 2019 Mike Egger umringt von …